Version 3.2

Kurz gefasst die wichtigsten Dinge (Bugfixes werden nicht erwähnt).

* Weitere Methoden für das eSys-Objekt: **eSys.DeleteIniKey**, **eSys.DeleteIniSection**, **eSys.GetFontList**, **eSys.GetCharsetInfo**
* Weitere Methoden für das eUtl-Objekt: **eUtl.Round** (runden auf x Dezimalstellen), **eUtl.Truncate** (Abschneiden nach x Dezimalstellen), **eUtl.GetTableCell** (Zugriff auf Tabellenzellen mit Spalten- und Reihennummer), **eUtl.GetTableRow** (Zugriff auf Reihen über die Reihennummer)
* Neue Eigenschaften für den schnelleren Zugriff auf häufig benötigte Objekte:
* Aktuelle Auswahl: *CurrentPgf*, *PgfCell*, *SelectedTblCell*
* Bei Tabellen, Reihen und Zellen: *FirstCellInTbl*, *LastCellInTbl*, *FirstSelectedCellInTbl*, *LastSelectedCellInTbl*, *LastCellInRow*, *RowHasSelection*, *NextSelectedCellInTbl*, *PrevSelectedCellInTbl*, *IsCellSelected*, etc.
* Vergleichbar der bisherigen Eigenschaft *.Page* für die aktuelle Seite gibt es jetzt auch *.Pgf* für den Zugriff auf den aktuellen Absatz (wenn es einen solchen gibt)
* Beim Einlesen von Textdateien werden jetzt auch Zeilenlängen > 255 Zeichen unterstützt
* Beim Zugriff auf Datenbank-Felder (über ODBC) können Texte auch in UTF-8-Kodierung abgerufen werden

Dieser Beitrag wurde unter Versionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.